Browsing Category

Gina Bucher

Gina Bucher

Der Fehler, der mein Leben veränderte

von Bauchlandungen, Rückschlägen und zweiten Chancen. Das ist der vollständige Titel des Buches, um das es geht. Fehler machen. Wer kennt es nicht? Jeder macht sie. Der eine mehr, der andere weniger. Aber Fehler bleiben menschlich. Die Autorin des Buches hat sich mit dem Phänomen befasst und sich die Fragen gestellt: warum machen wir Fehler, was sind die Konsequenzen dieser und wie unterschiedlich gehen wir damit um.

Darum gehts

In unserer Leistungsgesellschaft ist Scheitern ein Tabu. Aber jeder Mensch macht Fehler. Und deshalb will die Journalistin Gina Bucher in ihrem neuen Buch ergründen, wie andere damit umgehen. Was passiert in einem, sobald man erkennt, dass man einen Fehler mit ernsthaften Konsequenzen begangen hat? Wie betrachtet man sich danach morgens im Spiegel? Wie denkt man später über einen solchen Fehler nach, über Schuld und vielleicht auch über Reue? Wie reagiert das Umfeld darauf? Wie begegnet man den Konsequenzen? Und natürlich: Wie hat man sich durch diesen Fehler verändert? (Quelle: Piper)

Spoilerfreie Rezension

Die Thematik des Buches fand ich sofort spannend. Fehler gelten in unserer Gesellschaft häufig als Tabu. Und das, obwohl sie völlig menschlich und manchmal unumgänglich sind. Natürlich gibt es jene Fehler, die geringfügige Konsequenzen nach sich ziehen, die versehentlich geschehen und eben jene, die bewusst passieren, dem Betroffenen aber später die Augen öffnen und er sich seine „Tat“ als Fehler eingestehen muss. Gina  Bucher hat sich das Fehlermachen in diesem Buch zu Nutze gemacht, um auf ihre Fragen eine Antwort zu finden. Dabei befragt sie Menschen, die jenseits von Glanz und Ruhm stehen, mitten aus der Gesellschaft stammen und alle schon Fehler machten.

Cover und Klappentext finde ich solide für dieses Buch. Ich habe bisher kein ähnliches Werk gelesen und war deshalb neugierig, was mich erwarten würde. Toll finde ich, dass es hier um Menschen geht, die nahbar sind, die mitten aus dem Leben stammen und ihre Geschichten erzählen. Manche Erzählungen sind sehr bedrückend, schmerzhaft und heftig, sodass ich gar nicht wirklich auf eben diese vorbereitet schien. Im Grunde genommen vermittelt das Buch die Message, dass Menschen fallen, aber auch wieder aufstehen.

Die Schreibweise finde ich ansprechend und mir gefällt, dass die einzelnen Erlebnisse der Erzählenden immer wertfrei sind. Sie regen zum Nachdenken an, sind den Betroffenen oft eine Lehre gewesen und berühren bis ins Mark. Dabei werden verschiedene Lebensbereiche angeschnitten, wie Liebe, Beruf oder Finanzen.

Fazit

Mein erstes Sachbuch, dass mich gleich überzeugte. Scheitern ist menschlich und manchmal sogar nützlich. Insgesamt ein sehr gelungenes Werk von Bucher, welches nicht so schnell aus dem Kopf geht.

Rund ums Buch

Der Fehler, der mein Leben veränderte • Gina Bucher • Piper • 2018 • 256 Seiten • Hardcover mit Schutzumschlag • ISBN: 978-3-492-05599-4 • Preis: €22.00 • Buch kaufen


Ich danke dem Piper-Verlag für die Zustellung des Rezensionsexemplars.
Lest ihr Sachbücher?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken