Die Grimm-Chroniken Teil 1 – Die Apfelprinzessin

Ich habe mich sehr gefreut, als ich erfuhr, dass es eine neue Buchreihe von Maya Shepherd geben wird und habe mir Die Apfelprinzessin direkt vorbestellt, als dies möglich war. Und hier folgt auch schon meine Rezension. Am Ende freuen wir uns wieder über euer Feedback.

Darum gehts

Vor allem geht es um Lügen und viele Geheimnisse. Will ist ein Kämpfer, geprägt durch seine Vergangenheit und auf der Suche nach sich selbst. Maggie ist eine liebenswerte junge Frau und gute Freundin. Sie besitzt die Gabe, unerschütterlich zu sein. Joe ist ein herausfordernder Charakter. Er ist jenseits von Gut und Böse.

Spoilerfreie Rezension

Als das Buch endlich ankam, war ich zunächst einmal von der wunderschönen Verarbeitung des Covers beeindruckt. Natürlich musste ich auch direkt in das Buch hineinlesen und habe die 130 Seiten in einem Rutsch inhaliert. Während der Geschichte, gibt es hier und da nochmals eine Überraschung mit einem Bild oder einem Gedicht und auch der Schreibstil war, wie nicht anders zu erwarten einfach nur toll.

Als Leser wechselt man immer zwischen der Gegenwart (hier 2012) und der Vergangenheit hin und her und erfährt ganz nebenbei noch einiges über das Thema Märchen. Ich weiß, dass es gerade ein großer Trend ist, Märchenadaptionen zu schreiben, welchen ich sehr kritisch gegenüberstehe. Wem es auch so geht, der sollte es dennoch mit Die Apfelprinzessin versuchen. Ich kann es jedem ans Herz legen.

Die Bücher der Grimm-Chroniken

Die Apfelprinzessin • Maya Shepherd • Sternensand Verlag • 2018 • 146 Seiten • Paperback • ISBN: 978-3-906829-70-8 • Preis: €8.95€ • Buch kaufen

Asche, Schnee und Blut • Maya Shepherd • Sternensand Verlag • 2018 • 150 Seiten • Paperback • ISBN: 978-3-906829-71-5 • Preis: €8.95€ • Buch kaufen

Der schlafende Tod • Maya Shepherd • Sternensand Verlag • 2018 • 132 Seiten • Paperback • ISBN: 978-3-906829-72-2 • Preis: €8.95€ • Buch kaufen

Der Gesang der Sirenen • Maya Shepherd • Sternensand Verlag • 2018 • 142 Seiten • Paperback • ISBN: 978-3-906829-71-5 • Preis: €8.95€ • Buch kaufen

Zitate aus dem Buch

„Schneewittchen ist nicht die naive und hilflose Prinzessin, die sie vorgibt, zu sein. Es ist leicht, an ihre Unschuld zu glauben, wenn sich ihre großen Augen mit Tränen füllen und ihre unermessliche Schönheit einem den Atem raubt.“

„Ein unangenehmes Schweigen breitete sich in dem kleinen Zimmer aus. Draußen krächzte ein Rabe, bevor er davonflog. Der Baum war nun leer. Die Vögel hatten genug gesehen und gehört.“

„Ich hingegen war nur ein Mädchen, das gerade mal soweit schauen konnte, wie die Fenster des Anwesens es zuließen. Selbst ein Schritt in den Wald, der unser ganzes Land umgab, war für mich unerreichbar.“

Fazit

Maya schafft es, trotz der geringen Seitenzahl, den Leser in eine Welt zu verführen, die er nicht mehr verlassen will. Und das Beste: Mit Band 1 ist noch lange nicht Schluss. Aktuell schreibt Maya nämlich an Band 13. Die Bände werden Monat für Monat erscheinen und ihre Leser weiter in dieser fantastischen Welt treiben lassen. Nicht zu vergessen ist das Schlusswort der Autorin. Hier gibt es einige Informationen, die wirklich interessant sind und das Buch noch zauberhafter machen. Eine absolute Leseempfehlung von mir!

Rund ums Buch

Die Apfelprinzessin – Die Grimm-Chroniken Band 1 • Maya Shepherd • Sternensandverlag •  2018 • 146 Seiten • Paperback • ISBN: 978-3-90682-970-8 • Preis: €8.95€ • Buch kaufen


MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Ich bin Jenni, fünfundzwanzig Jahre alt und komme aus dem hohen Norden. Wo andere ihre Punkte sammeln, sammle ich Bücher. Außerdem bin ich Mitbewohnerin von drei kleinen Kätzchen. Meine Liebe zu Büchern entstand erst vor einigen Jahren. Durch eine tolle Freundin, wurde mir eine neue Welt eröffnet, die ich nicht wieder verlassen möchte. Am Liebsten lese ich Jugend- und Fantasybücher. Neben meinem Studium darf ich außerdem in einem Buchladen arbeiten. Zwar bleibt am Ende nickt viel von meinem Lohn über, doch wer könnte sich da schon zusammen reißen?!

2 comments

  1. bknicole

    Das Buch hört sich echt spannend an. Ich finde es ja interessant, wenn man ein Märchen mal neu interpretiert und was eigenes drauß macht und das scheint hier ja der Fall zu sein. Dazu finde ich auch die geringen Seitanzahl mal ganz erfrischend, weil ich meist nur Bücher mit 300 Seiten aufwärts lese und das doch manchmal in stressigen Zeite dann zu viel ist. Da bleibt das Buch dann doch länger auf dem Nachttisch legen. Sowas würde sich da ja perfekt anbieten. Das Cover ist übrigens wirklich ein Traum.

    Danke auch an Neri für ihr Liebes Kommentar.
    Oh ja das musst du unbedingt, gerade wenn du Frauenserien gerne schaust ist das deine Serie. Ich bin auf jeden Fall begeistert und finde es sogar richtig schade das es nur so wenige Folgen gibt. Aber Staffel Zwei läuft ja bald in den Usa und dann hoffentlich auch ganz schnell bei uns.

    Antworten
    1. Jenni

      Hey 🙂
      Ja, die geringe Seitenanzahl macht das ganze für mich auch reizvoller. Also ich kann dir die Geschichte nur ans Herz legen! 🙂

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort