Jennifer L. Armentrout

Dark-Elements-Reihe

Ich bin ein riesiger Fan der Obsidian-Reihe und war deswegen sehr auf die Dark-Elements-Trilogie gespannt. Nachdem ich mir den ersten Band gekauft hatte und anfing zu lesen, dann jedoch aufgrund meiner Klausurenphase zu wenig Zeit fand, habe ich mit den Hörbüchern begonnen und konnte sie so doch noch schnell beenden. Aus dem Klappentext ist zu entnehmen, dass es um magische Wesen, Gargoyles geht. Das hat mich anfangs tatsächlich ein wenig abgeschreckt, weil ich bisher noch nichts über sie gelesen hatte.

Darum gehts

Die Gargoyles sind die Wächter der Stadt und beschützen die Menschen vor den Einflüssen der Dämonen. Layla wurde von dieser Wächter-Familie aufgenommen, da auch sie nicht ganz menschlich zu sein scheint. In dem ersten Band lernt man alle Charaktere kennen. Layla ist von Anfang an eine unglaublich starke Persönlichkeit, die alle Probleme tapfer übersteht. Begleitet wird sie von zwei wirklich tollen Freunden, die immer an ihrer Seite sind. Zayne, der quasi ihr Stiefbruder und gleichzeitig ihr heimlicher Schwarm ist, hat auch mir in manchen Szenen den Kopf verdreht. Und dann ist da noch Roth, der Dämon aus der Hölle. Er ist schlagfertig und dank ihm, musste ich immer wieder auflachen.

Spoilerfreie Rezension

Teil eins endete mit einem sehr fiesen Cliffhanger, so dass ich sofort den nächsten Teil anfangen musste. Dieser war zum Glück nicht so hängend und langweilig, wie man es leider immer wieder von Trilogien kennt. Auch aus den Problemen wurde sich nicht einfach so herausgeschlichen. Die Story geht flüssig weiter, bleibt spannend und hat mir so manches Mal die Sprache verschlagen.

Zitate aus dem Buch

„Wenn du verliebt bist, dann riskierst du alles, um dafür zu sorgen, dass derjenige, den du liebst, glücklich ist. Selbst wenn dazu auch das Ende der Welt gehört.“

„Die Liebe ist ein seltsames Wesen, von dem man glaubt, man hätte es im Griff und man würde es verstehen, aber dann muss man feststellen, dass es nur ein winziger Hauch von dem gewesen war, was wahre Liebe sein konnte.“

„Der Sensenmann lächelte spöttisch: ‚Niemand bittet je um das, was das Leben ihm vor die Füße wirft. Da bist du wohl kaum die Ausnahme.“

Fazit

Das Finale im dritten Band ist unschlagbar. Ich musste mich zusammenreißen, keine Tränen zu vergießen und bin nun einfach nur beeindruckt von der Reihe Hier bekommt man alles, was man braucht. Dieses Buch ist ernster und düsterer, als ich es von der Obsidian-Reihe kenne. Die Spannung bleibt bis zur letzten Seite erhalten und ich kann euch nur empfehlen, Roth und Sayne selber kennen zu lernen.

Informationen zur Reihe

Dark Elements – Steinerne Schwingen • Jennifer L. Armentrout • Originaltitel: White Hot Kiss  • Übersetzer: Ralph Sander • Harper Collins • 2016 • 368 Seiten • Hardcover • ISBN: 978-3-95967-003-6 • Preis: €16.90€ • Buch kaufen

Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht • Jennifer L. Armentrout • Originaltitel: Dark Elements 2  • Übersetzer: Ralph Sander • Harper Collins • 2016 • 432 Seiten • Hardcover • ISBN: 978-3-95967-004-3 • Preis: €16.90€ • Buch kaufen

Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung • Jennifer L. Armentrout • Originaltitel: Every Last Breath  • Übersetzer: Ralph Sander • Harper Collins • 2016 • 304 Seiten • Hardcover • ISBN: 978-3-95967-020-3 • Preis: €16.90€ • Buch kaufen


Habt ihr die Dark-Elements-Reihe gelesen und wie hat sie euch gefallen?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  • Reply
    Stephie
    19. Januar 2018 at 19:49

    Ich habe die Reihe ebenfalls gelesen und fand sie großartig. Ich will mich nicht festlegen, aber vielleicht hat sie mir sogar besser gefallen als die Lux Reihe – Roth ist einfach der Wahnsinn! *g*

  • Reply
    Lena
    22. Januar 2018 at 18:33

    Ich mochte die Dark Elements-Reihe auch sehr gerne. Spannende Unterhaltung, die definitiv Spaß gemacht hat! 🙂

  • Antwort schreiben