Blogtour | Gibt es Zwischenwelten?

Heute ist der 5. Tag der angekündigten Blogtour zu Zwischenwelt von Jill Noll mit dem Thema Gibt es Zwischenwelten? Ich muss vorweg sagen, dass ich mich relativ spontan für dieses Thema entschieden habe. Naiv wie ich bin, erwartete ich, dass ich massenhaft Informationen dazu im Internet oder Büchern finden würde. Ich wurde nun eines Besseren belehrt. Trotzdem möchte ich euch schildern, was ich herausfinden konnte.

Zu der Zwischenwelt, die in dem Buch von Jill beschrieben wird, konnte ich nichts Konkretes finden. Dennoch fand ich bei meiner Recherche immer wieder Berichte zu Nahtod- und Komaerfahrungen. Bei Jill ist es so, dass die Menschen durch eine Energiemanipulation in einer anderen Welt landen. Dort sind sie zwar noch sie selbst, trotzdem ist alles verändert. Sie können nichts schmecken, Bewegungen fallen ihnen schwer und die Welt erscheint ihnen nicht mehr in ihrem gewohnten Bild. Bei Nahtoderfahrungen oder Menschen die im Koma lagen, lassen sich Parallelen feststellen.

Es gibt Hirnforscher, wie zum Beispiel die der Universität of Michigan in Ann Arborder der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften, welche sich speziell mit diesen Erfahrungen auseinandergesetzt haben. Sie berichten, dass sich die Erzählungen der Betroffenen immer wieder ähneln. Menschen die im Koma lagen berichteten, dass sie sich in einer Art Zwischenwelt befanden. Einige hatten dabei Kontakt zu bereits Verstorbenen, viele konnten ihren Körper losgelöst von ihrem Selbst sehen und teilweise sogar in ihn hineingelangen und ihn wieder verlassen.

Es gibt viele Forschungen zu diesem Thema, doch den einzigen Anhaltspunkt dazu, den es bisher gab, war die Gehirnaktivität. Bei Menschen, die dem Tod sehr nahe waren, konnte man kurz vor dem Beinah-Tod, eine starke Erhöhung der Gehirnaktivität feststellen.

Wenn zum Beispiel das Herz zum Stillstand kommt, erfährt das Gehirn dabei auch keinen Input mehr von außen und verfällt für eine kurze Zeit in eine Art Leerlauf. Dabei steigt die Hirnaktivität stark an.

Forscher vermuten, dass die Betroffenen dabei die verschiedensten Eindrücke wahrnehmen und es so zu den Nahtoderfahrungen kommt. Natürlich gibt es zu diesem Thema viele verschiedene Ansichten. Je nach Religion oder Glauben gibt es auch differenzierte Meinungen und Erfahrungen. So sollte jeder für sich selbst entscheiden, woran er glauben möchte. Fest steht, dass vieles von dem, was in unserem Gehirn vor sich geht, noch nicht erforscht werden konnte. Ebenso wie der Zusammenhang von Körper und Geist.

Wer nun mehr über Jill und ihr Buch Zwischenwelt erfahren möchte, kann sich die Beiträge der vergangenen Tage ansehen. Die Auflistung aller Teilnehmer findet ihr im vorherigen Post hier.

Quellenangaben: 1, 2, 3

MerkenMerken

MerkenMerken

One thought on “Blogtour | Gibt es Zwischenwelten?

Leave a Comment

*