Begin Again

Mona Kasten ist mir schon seit einigen Jahren ein Begriff. Dank ihres YouTube-Channels, der heute leider nicht mehr existiert, hatte ich einige Einblicke in ihr Leben. Ob die Veröffentlichung ihrer ersten Bücher, ihrem Alltag mit ihren Katzen oder sogar dem Heiratsantrag. Man war quasi dabei und durfte sie so kennenlernen. Sie hat mir dabei viele tolle Bücher gezeigt, die mich dazu gebracht haben, immer mehr zu kaufen und ich habe schnell gemerkt, dass unser Geschmack – egal ob Buch oder Serie – sehr ähnlich ist.

Deswegen war mir von vornherein klar, dass mir auch ihre Again-Reihe gefallen wird. Durch YouTube weiß ich, welche Autoren Mona mag und was ihr in diesem Genre besonders wichtig ist. Diese Merkmale konnte ich auch in „Begin Again“ entdecken. Dabei habe ich mich immer wieder gefreut, Mona Kasten im Buch wieder zu finden und musste des Öfteren schmunzeln.

Das verrät der Klappentext

Er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren.

„Du kennst mich überhaupt nicht.“ Meine Stimme brach. Ich klang genauso schwach, wie ich mich fühlte. „Leider schon“, gab er zurück und rieb sich mit der Hand frustriert über die Stirn.

Die Handlung ist sehr gut aus dem Klappentext zu entnehmen, also müsste ich da gar nichts mehr zu sagen. Schließlich hört er sich wie jeder andere Klappentext aus diesem Genre an.

Eine schreckliche Vergangenheit, eine Uni, ein Bad Boy und eine gemeinsame Wohnung. Regeln werden aufgestellt und gebrochen. Ich denke nicht, dass ich dieses Buch gelesen hätte, wenn jemand anderes es geschrieben hätte. Doch hat Mona mich nicht enttäuscht und ich bin froh, es gelesen zu haben!

Allie Harper ist eine Persönlichkeit, die mich beeindruckt. Dabei meine ich nicht nur ihren verrückten Kaffee-Geschmack, oder ihr Faible für verschiedenste Duftkerzen, die alle gleichzeitig brennen müssen- nein. Sie ist unglaublich stark und lässt sich letzten Endes nie unterkriegen. Auch nicht von Kaden. Unterstützt wird sie dabei von unglaublich tollen Freunden, auf die jeder nur neidisch sein kann. Kaden White hingegen ist gerade in den ersten Kapiteln ein wirklicher Kotzbrocken, doch ist von Anfang an klar, dass er seine Gründe hat und eigentlich ein wirklich toller Kerl ist. Ich möchte an dieser Stelle zugeben, dass ich mich ein bisschen verliebt habe.

„Wir sind doch so etwas wie Freunde oder?“ Ich hielt den Atem an und erwiderte seinen Blick. „So etwas“, stimmte ich zu, obwohl ich genau wusste, dass es gelogen war.

Trotz der ziemlich vorhersehbaren Story, wurde ich häufig überrascht. Ich habe mit einigen wirklich gemeinen Intrigen nicht gerechnet. Dadurch hat Mona es geschafft, in genau den richtigen Momenten Spannung aufzubauen, so dass man das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen möchte. Es gibt immer wieder neue Wendungen und Ereignisse, die mich gefesselt oder geschockt haben.

Doch geht es natürlich nicht nur um die dramatisch aufbauende Spannung, sondern auch die Liebe kommt hier nicht zu kurz. Es sind viele wirklich schöne und süße Momente, die mich immer wieder zum Lächeln gebracht haben. In diesem Buch wird Freundschaft groß geschrieben, genauso wie Romantik. Ich war beeindruckt von Allies und Kadens Freunden und finde, dass hier sehr deutlich gemacht wird, wie wichtig ein toller Freundeskreis ist. Ein Umfeld, dem man sich anvertrauen kann und welches immer für einen da ist, ist unbezahlbar.

„Du scherst dich gar nicht darum, was andere von dir denken. Und dich scheint kaum was aus dem Konzept zu bringen.“ „Du bringt mich aus dem Konzept.

Wer zu Spannung und Romantik nun auch noch ein Taylor Swift-Fan ist, kann mit diesem Buch einfach nichts falsch machen. Hier werden viele tolle Lieder von verschiedensten Bands erwähnt. Dazu findet man ganz vorne im Buch auch eine Playlist, die ich mir gern beim Lesen angehört habe.


Begin Again | Mona Kasten
LYX | 2016 | 482 Seiten | Taschenbuch
ISBN: 978-3-7363-0247-1 | Preis: €12.00
Buch kaufen

Wertung: ★ ★ ★ ★ ★


Was haltet ihr vom ersten Teil der „Again“-Reihe?

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

5 thoughts on “Begin Again

  1. also für mich hört sich das nach super schön entspannender urlaubslektüre für den strand an! wenn es das buch jetzt auch noch für den kindle gibt dann bin ich dabei 🙂 urlaubsgrüße aus dem nicht bestrandeten hotel reischach 😛 aber im september dann nochmal ab in die sonne!
    LG Claudia

  2. Hey 🙂
    Na ihr habt ja einen megaschönen Blog! Mir gefällt das schlichte Design und natürlich auch euer Schreibstil sehr gut. 😉 Das Buch mochte ich auch sehr. 🙂

    Alles Liebe ♡
    Viktoria von Diary of a Booklover

Leave a Comment

*